Suche
Suche Menü

Tierdiamanten

Semper Fides Tierdiamanten: Gewonnen aus Kohlenstoffträgern Ihres Lieblings

Tierdiamanten: Der Begriff ist ein wenig irreführend, denn ein Diamant entsteht keineswegs aus einem ganzen Tier, sondern aus Kohlenstoffträgern wie Haaren, Federn oder Asche. Wird ein solcher Tierdiamant vollendet, entsteht ein einmaliger und einzigartiger Gegenstand der Erinnerung. Auf dessen Fertigung hat sich unser Unternehmen Semper Fides in Salzgitter bereits seit dem Jahr 2006 spezialisiert, damit gehören wir zu den erfahrensten Anbietern dieser hochwertigen Dienstleistung. Das Ergebnis unserer Fertigung nennen wir PUREdiamond.

Für die Herstellung von Tierdiamanten benötigen wir bestimmte Mengen an Kohlenstoffquellen. 5 Gramm Haare aus dem Fell oder 300 Gramm der Kremationsasche genügen für das Wachstum Wie groß der so gewonnene Edelstein am Ende wird, hängt nicht von der Menge der Kohlenstoffträger ab, sondern davon, wie lange wir die mit dem vorbereiteten Kohlenstoff gefüllte Wachstumszelle den erforderlichen und geplanten Umgebungsbedingungen aussetzen. Während dieser Vorgang sehr komplex ist und in aller Regel 6 Monate bis zur Übergabe des Tierdiamanten benötigt werden, sind die Schritte für Sie als Auftraggeber von Semper Fides sehr übersichtlich. So können Sie uns beauftragen:

  1. Vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Beratung. Persönlich oder am Telefon. Wir möchten uns Zeit für Sie nehmen und alle Details in unserer Beratung klären. In aller Regel führt diese Beratung der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Peter oder dessen Tochter Emilie durch.
  2. In der Beratung stellen wir Ihnen die vielen Möglichkeiten vor, die Sie haben, um Ihren Tierdiamanten individuell und nach Ihren Wünschen zu gestalten. Gemeinsam finden wir eine Lösung, die zu Ihrem Budget passen wird, eine Finanzierung zu fairen Konditionen ist machbar. Gern unterstützen wir Sie beim Ausfüllen des Auftragsformulars.
  3. Sie lassen uns die Kohlenstoffquelle in Form von Haaren, Federn oder Asche zukommen. Wie das geschieht, wird der Erfahrung nach immer individuell zu klären sein. Falls Sie nicht genügend Haare oder Asche zusammenbekommen, können menschliche Haare als Zugabe verwendet werden. Und ebenfalls jedes Material, das Kohlenstoff enthält, also auch bestimmte Spielzeuge oder Halsbänder.
  4. Nach Eingang der vereinbarten Anzahlung beginnen wir in unserer Manufaktur mit der Erstellung des Tierdiamanten. Das Ausgangsmaterial wird aufbereitet, Kohlenstoff wird extrahiert, ein Graphit entsteht. Für diesen Graphit wird nun eine Wachstumszelle aus mehr als 20 Komponenten angefertigt. Der Wachstumsprozess wird eingeleitet.
  5. Wir übergeben Ihnen den Tierdiamanten poliert, falls Sie ihn als Rohdiamanten erhalten möchten, oder mit dem von Ihnen favorisierten Schliff versehen. Beide Arbeiten erfordern hohes handwerkliches Können und viel Erfahrung, diese Arbeit erledigen bei Semper Fides nur die besten Ihres Fachs.

Natürlich geschürfte oder synthetische hergestellte Diamanten werden nach vier Parametern bewertet, man spricht in dem Zusammenhang auch von „4C“. Diese sind

  • Carat (Gewicht)
  • Colour (Farbe)
  • Clarity (Reinheit)
  • Cut (Schliff).

Die Proportionen, das Gewicht und die Farbe Ihres persönlichen Diamanten bilden sich letztendlich in der Wachstumsphase und sind nur teilweise beeinflussbar. Auch bilden sich individuelle Einschlüsse. Diese geben dem Erinnerungsdiamanten eine ganz persönliche und individuelle Note. Oft wird er gerade durch Gitterfehler oder Einschlüsse zu einem unverwechselbaren und einzigartigen Unikat. Den ideellen Wert können nur Sie bestimmen, denn nur Sie empfinden, was Ihnen das lebende oder verstorbene Tier bedeutet und welche Erinnerungen Sie mit ihm verbinden.

Dies sind Ihre Wahlmöglichkeiten beim Semper Fides Tierdiamant

Die folgenden Faktoren bestimmen analog zu den 4C-Kategorien den Preis und sind Ihre Wahloptionen:

  • Gewicht / Größe. Der leichteste PUREdiamond wiegt 0,15 Karat, das entspricht in etwa einem Durchmesser von 3,3mm. Der größte Tierdiamant wiegt 1,0 Karat und hat einen Durchmesser von ca. 6,5mm. Dazwischen sind viele Nuancen machbar, zu Ihrer Orientierung: Die Mitte liegt bei 0,5 Karat (ca. 5,2mm). Alle Angaben in mm beziehen sich auf die ungefähre Größe nach einem Brillantschliff. Weitere Größen bieten wir Ihnen gern nach individueller Klärung der Möglichkeiten an.
  • Wählen Sie weiß, blau oder gelb. Bei weiß kann es zu farblichen Nuancen kommen. Gelbe und blaue Effekte entstehen je nach dem angewendeten Verfahren.
  • Den Tierdiamanten polieren wir, falls Sie ihn als Rohdiamant erhalten möchten. Ebenso beherrschen wir alle gängigen Schliffe. Beides sind Arbeiten, die großes handwerkliches Geschick erfordern, Semper Fides lässt diese grundsätzlich durch ausgewiesene Spezialisten erledigen.
  • Abschließend können wir den Tierdiamanten gravieren, falls Sie dies wünschen.

Semper Fides arbeitet in jeder Phase transparent. Das beginnt in der individuellen und persönlichen Beratung, in der wir das Ziel gemeinsam erreichen, wenn alle Fragen geklärt sind. Unsere Manufaktur, die sich in der Nähe von Chur im Schweizer Kanton Graubünden befindet, können Sie nach Terminabsprache gern besichtigen. Zur Transparenz gehört auch, dass zu jedem PUREdiamond ein persönliches Echtheitszertifikat gehört. Sie können auch einen Notar beauftragen, den Entstehungsprozess zu begleiten und zu dokumentieren.

Gern empfehlen wir Ihnen renommierte Goldschmiede und Juweliere

Am Ende obliegt es Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben, wie Sie Ihren Tierdiamanten weiter bearbeiten lassen. Die meisten Kunden beauftragen einen Juwelier oder Goldschmied damit, den Edelstein in ein Schmuckstück einfassen zu lassen. So entstehen ganz besonders individuelle Ringe, Halsketten, Armbänder, Ohrringe, Colliers und andere Gegenstände, die Sie immer bei sich tragen können und die Sie in jeder Lebenslage an Ihr liebstes Tier erinnern werden. Falls Sie nicht wissen, an welchen Spezialisten Sie sich wenden können, nennt Semper Fides Ihnen gern Namen von Juwelieren und Goldschmieden, mit denen wir schon seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Die meisten Menschen denken zu Lebzeiten Ihres Tieres nicht gern darüber nach wie es sein mag, wenn der geliebte Vierbeiner einmal nicht mehr der tägliche Begleiter sein wird. Wir finden: Das ist verständlich, denn viel zu intensiv und schön sind die gemeinsamen Erlebnisse, auf die wir uns Tag für Tag freuen dürfen. Erst wenn der Tag des Abschieds zum Thema wird, machen wir uns Gedanken darüber, wie das Tier würdig bestattet werden kann und wie wir die Erinnerung künftig gestalten möchten.

Thomas Peter: „Wir sind einerseits Fachleute für die Herstellung von Tierdiamanten. Viel länger schon ist unsere Familie in der Tierbestattung tätig und wir betreiben seit 1998 auch einen Tierfriedhof in Salzgitter.“ Der Trend, so Peter, gehe auch bei der Bestattung von Haustieren zur Kremierung. „Dabei wird auf Wunsch gewährleistet, dass Ihr Tier einzeln kremiert wird. In einer Urne erhalten Sie es zurück und können in Ruhe überlegen, ob Sie jetzt oder später aus der Asche einen Tierdiamanten anfertigen lassen wollen“, so Thomas Peter. Die Bestattung auf dem Tierfriedhof sei eine Option für Menschen, die es nicht allzu weit bis dorthin haben. Als nachteilig erweist sich häufig der recht intensive Pflegeaufwand.