Suche
Suche Menü

Haardiamanten

Haardiamanten entstehen bei Semper Fides als Zeichen der Verbundenheit von Mensch und Tier

Der Diamant ist der einzige Edelstein, der von Menschenhand geschaffen werden kann. Er besteht aus Kohlenstoff und ist damit der einzige Edelstein, der aus organischer Materie wächst. Über einen sehr langen Zeitraum zieht sich die natürliche Entstehung tief unter der Erdoberfläche. Diesen Prozess simulieren wir bei Semper Fides bei der Herstellung von synthetischen Diamanten, die in aller Regel etwa 6 Monate dauert. Wir erstellen Diamanten aus den körpereigenen Kohlenstoffen Ihres geliebten Tieres, als Quelle für den Kohlenstoff können Haare verwendet werden. Die so gefertigten Haardiamanten nennen wir PUREdiamonds.

Viele Menschen schätzen einen solchen Haardiamanten als Zeichen der Verbundenheit mit einem lebenden Tier oder als wertvolles Erinnerungsstück an einen verstorbenen tierischen Lebensgefährten. Der Edelstein erinnert uns Menschen an die vielen gemeinsamen Ereignisse, die wir mit dem Tier auf dem gemeinsamen Lebensweg erlebt haben. So werden Empfindungen durch den PUREdiamond zu Realität.

Semper Fides steht für Kompetenz in Tierdiamanten seit 2006 und ist weltweit gefragt

Bei Semper Fides haben wir uns bereits im Jahr 2006 darauf spezialisiert, Tierdiamanten aus Asche, Haaren, Federn oder anderen körpereigenen Kohlenstoffen des Tieres herzustellen. In dieser Dienstleistung zählen wir zu den kompetentesten und erfahrensten Dienstleistern weltweit. Das zeigen die vielen Anfragen, die uns aus Deutschland und Europa, aber auch aus Übersee erreichen. Wir erstellen Ihren persönlichen Haardiamanten und verfügen darüber hinaus in unserer Familie über langjährige Erfahrung in der Tierbestattung. Der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Peter leitet das Unternehmen mit seiner Tochter Emilie. Er sagt: „Aus Erfahrung wissen wir, dass es in der Beratung unserer Kunden neben Fachwissen, Know-how und Erfahrung vor allem auf Empathie ankommt. Als Tierbesitzer und Tierliebhaber fühlen wir in schweren Stunden des Abschieds mit Ihnen.“

Wir nehmen uns Zeit für Ihre persönliche Beratung. Verabreden wir einen Termin

Wir nehmen uns Zeit für Ihre individuelle Beratung. Vereinbaren Sie daher einen Termin für das telefonische oder persönliche Gespräch.

  • In dem Gespräch zeigen wir Ihnen die vielen Möglichkeiten auf, mit denen Sie den Haardiamanten von Semper Fides individuell nach Ihren Wünschen gestalten können. Details dazu lesen Sie etwas weiter unten. Wir gehen auf Ihre Vorstellungen zum Budget ein und stellen Ihnen, falls Sie es wünschen, Möglichkeiten zu einer fairen Finanzierung vor.
  • Wenn alle Fragen geklärt sind, lassen Sie uns Tierhaare als Kohlenstoffquelle zukommen, zur Fertigung des Diamanten benötigen wir mindestens 5 Gramm. Falls Sie eine solche Menge nicht erreichen, können menschliche Haare oder andere Kohlenstoffträger wie Spielzeuge oder Halsbänder verwendet werden. Wie Sie uns die körpereigenen Kohlenstoffquellen zukommen lassen, vereinbaren wir individuell.
  • Nach Eingang der vereinbarten Anzahlung beginnen wir in unserer Manufaktur mit der Fertigung, der aufwendige Vorgang mit seinen vielen Arbeitsschritten dauert in aller Regel 6 Monate.
  • Wir übergeben Ihnen den Haardiamanten poliert, falls Sie ihn als Rohdiamanten erhalten möchten. Machbar sind auch alle gängigen Schliffe. Beide Arbeiten erfordern viel Erfahrung und handwerkliches Können. Das Schleifen ist eine Arbeit für Experten und nur solchen vertrauen wir bei Semper Fides diese Veredelung an.

Die meisten Kunden entscheiden sich dafür, den Haardiamanten in ein Schmuckstück einarbeiten zu lassen. Falls Sie mit diesem Thema wenig Erfahrung haben und keinen Goldschmied oder Juwelier in Ihrer Nähe kennen, fragen Sie das Team von Semper Fides. Gern nennen wir Ihnen die Namen von Fachleuten, die hervorragende Arbeit leisten und mit denen wir oft schon viele Jahre vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Vielen Menschen gibt es ein gutes Gefühl, die Erinnerung und Verbundenheit mit ihrem Tier täglich bei sich zu tragen. Sie lassen den Haardiamanten in einen Ring, in einen Ohrring oder ein Armband einfassen. Ebenso kann der Edelstein Teil einer Halskette, eines Amuletts oder einer Brosche sein – ganz so, wie Sie es wünschen. Weitere Möglichkeiten: Lassen Sie den Diamanten in eine Plakette oder in eine Münze einarbeiten. Unter dem Button „Impressionen“ finden Sie auf unserer Webseite zahlreiche Inspirationen und bestimmt hat auch Ihr Goldschmied oder Juwelier die eine oder andere Idee.

Wir garantieren Ihnen, dass die Haardiamanten, die wir Ihnen übergeben, zu 100 Prozent aus dem körpereigenen Kohlenstoffs Ihres Tieres erstellt werden bzw. der weiteren Kohlenstoffträger, die Sie uns übergeben haben. Bei der Gestaltung haben Sie diverse Optionen, die wir in der Beratung ausführlich mit Ihnen besprechen. Entscheiden Sie danach in Ruhe und stellen Sie uns gern auch Fragen, die Ihnen nach unserem Gespräch noch einfallen. Wir möchten, dass Sie den Haardiamanten als persönliches Unikat bekommen, der in allen Belangen Ihren Vorstellungen entspricht.

Der Haardiamant als persönliches Unikat. Das sind Ihre Optionen

Die folgenden Faktoren können Sie beeinflussen und bestimmen, alle wirken sich mehr oder weniger auf den Preis für den Haardiamanten aus:

  • Das Gewicht und die Größe des fertigen Diamanten. Das maximale Gewicht beträgt 1,0 Karat, das entspricht bei einem als Brillant geschliffenen Diamanten einem Durchmesser von etwa 6,5mm. Der kleinste PUREdiamond wiegt 0,15 Karat (ca. 3,3mm). Dazwischen sind viele Größen zu realisieren.
  • Die Farbe. Machbar sind weiß, blau und gelb. Wie der Haardiamant am Ende aussehen wird, richtet sich nach den Verfahren der Erstellung, die wir in unserer Manufaktur anwenden. Die Farbgebung wird durch die Einlagerung zweier Elemente in das Kristallgitter bestimmt: Gelb entsteht durch Einlagerung von Stickstoffatomen, blau durch Boratome.
  • Die Veredelung durch Politur oder Schliff durch unsere Fachleute.
  • Die abschließende Gravur des Haardiamanten zum Beispiel mit dem Namen des Tieres.

Zu 100 Prozent von Menschenhand gefertigt aus körpereigenen Kohlenstoffen

Haardiamanten entstehen aus den körpereigenen Kohlenstoffen Ihres Tieres bzw.  weiteren Materialien, die Sie uns übergeben haben. Wie kann in einer Manufaktur etwas gelingen, wofür die Natur hunderttausende Jahre benötigt? Diamanten wachsen in etwa 200 Kilometern Tiefe unter der Erdoberfläche und benötigen sehr lange, bis sie in höhere Schichten geraten, aus denen wir sie schürfen und abbauen können. Zum Vergleich: Der tiefste Punkt der Erde, den jemals Menschen erreicht haben, liegt  bei 3,9 Kilometern in der TauTona Miene in Südafrika, in der bis heute Gold gefördert wird.

In unserer Manufaktur entstehen Haardiamanten in vielen Schritten. Zunächst muss der Kohlenstoff aus der Quelle extrahiert werden, im weiteren Verlauf entsteht ein Graphit. Dieser wird in eine Wachstumszelle eingesetzt, deren Eigenschaften sich aus mehr als 20 Komponenten zusammensetzen. Mit anderen Worten: Hier bestimmen wir das Verfahren und berücksichtigen Ihre individuellen Wünsche zum Haardiamanten. Beim fertigen Edelstein kann es zu Einschlüssen kommen. Manche Betrachter finden das nachteilig, andere schätzen sie als besonders einzigartiges Merkmal ihres persönlichem Haardiamanten. Am Ende ist dies auch Geschmackssache. Mit unseren Geräten und Apparaten erreichen wir einen Druck von 60.000 bar und Temperaturen von 1400 Grad Celsius: Genau diese Verhältnisse herrschen in 200 Kilometern Tiefe unter unseren Füßen.

Wir arbeiten transparent. Unsere Manufaktur können Sie besichtigen

Wir arbeiten in jeder Phase nachvollziehbar für Sie. Zu unserem Verständnis von Transparenz gehört auch, dass Sie unsere Manufaktur besuchen können, falls Sie sich für chemische und physikalische Themen und Arbeitsprozesse interessieren. Die Diamantenwerkstatt befindet sich in der Nähe von Chur, der Hauptstadt des Schweizerischen Kantons Graubünden. Weil dort täglich gearbeitet wird, sollten Sie über Semper Fides einen Termin für Ihren Besuch vereinbaren, damit die MitarbeiterInnen sich die Zeit nehmen können, alles zu erklären. Vielleicht kombinieren Sie den Besuch in unserer Manufaktur ja auch mit einem Kurzurlaub in der großartigen Bergkulisse der Schweizer Alpen?

Haardiamanten sind die ideale Lösung für alle Tierfreunde, die zu Lebzeiten des Vierbeiners eine Erinnerung der besonderen Art schaffen möchten. Viele Menschen beschäftigen sich nicht so gern mit dem Gedanken an die Zeit, wenn das geliebte Tier einmal nicht mehr der tägliche Begleiter sein wird. Zu intensiv und schön sind die gemeinsamen Erlebnisse. Thomas Peter: „Der Trend geht allerdings durchaus dahin, aus Tierhaaren einen Edelstein als Zeichen der Verbundenheit mit lebenden Tieren fertigen zu lassen.“

Haardiamanten als zündende Idee für eine Charity-Aktion

Diese Option war ab dem Jahr 2006 die zündende Idee für eine vielbeachtete Charity-Aktion von Semper Fides zugunsten der Deutschen Krebshilfe. Thomas Peter und seine Familie nutzten ihren Zugang zur Szene der deutschen Spitzenreiter, zu Olympiasiegern und Weltmeistern. Isabell Werth, Ludger Beerbaum und Meredith Michaels-Beerbaum wurden für die Aktion gewonnen und sammelten Haare von ihren bekannten Erfolgspferden Satchmo, Goldfever und Shutterfly. Die so gefertigten Haardiamanten wurden 2006 und 2007 versteigert: Zusammen mit begleitenden Aktivitäten kamen auf diese Weise 100.000 Euro für den guten Zweck zusammen.