Suche
Suche Menü

Diamant aus Tierhaaren

Die besondere Erinnerung: Der Semper Fides Diamant aus Tierhaaren

Wenn wir von einem lieb gewonnenen Tier Abschied nehmen müssen, überwältigt uns zunächst Trauer. Der gemeinsame Lebensweg ist zu Ende, niemals aber die intensive Erinnerung an diese Zeit. Es gibt Menschen, denen diese Erinnerung reicht, andere suchen nach etwas, das sie anfassen und anschauen können. Solche Erinnerungsstücke können Fotos, das Körbchen, eine Leine oder ein Halsband sein.  Ein Erinnerungsstück der besonderen Art ist ein aus Tierhaaren gefertigter Diamant: Edel, hochwertig und unvergänglich. Solche Diamanten stellen wir bei Semper Fides aus dem Kohlenstoff in Tierhaaren, Federn oder der Kremationsasche her. Den fertigen Diamanten  vertreiben wir unter dem Namen PUREdiamond mit dem Zusatz „mehr als ein Diamant“. Semper Fides garantiert, dass der Diamant aus Tierhaaren zu 100 Prozent aus dem Kohlenstoff des Fells Ihres Tieres produziert wird.

Seit 2006 haben wir uns auf diesen Geschäftszweig spezialisiert und zählen damit zu den erfahrensten Anbietern weltweit. Aus unserer langjährigen Tätigkeit auch als Tierbestatter und Betreiber eines Tierfriedhofs am Firmensitz in Salzgitter wissen Thomas Peter und seine Familie: „Bei diesem sensiblen Thema kommt es neben Erfahrung, Wissen und Kompetenz vor allem auf Empathie an. Als Tierbesitzer und Tierliebhaber fühlen wir mit Ihnen in einer schweren Zeit“, so der geschäftsführende Gesellschafter, der in seiner Arbeit von Tochter Emilie unterstützt wird.

In nur 5 Schritten bestellen Sie Ihr persönliches Unikat

Während der Prozess der synthetischen Erstellung eines solchen Edelsteins sehr komplex ist, verhält es sich mit Ihrem Auftrag wesentlich einfacher. Am Anfang vereinbaren Sie einen Termin für die Beratung. Emilie Peter: „Auch für eine telefonische Beratung nehmen wir uns gerne solange Zeit, bis alle Ihre Fragen geklärt sind. Daher macht es Sinn, wenn wir uns für das Erstgespräch verabreden.

Die weiteren Schritte sind in aller Regel diese:

  • Wir besprechen, wie Sie Ihr persönliches Unikat gestalten möchten. Sie haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Größen, Farbtönen, zwischen polierten Rohdiamanten und diversen Schliffen und entscheiden, ob der Diamant aus den Tierhaaren Ihres Vierbeines mit einer Gravur veredelt werden soll. Jede dieser Wahlmöglichkeiten beeinflusst den Preis. Wir unterstützen Sie beim Ausfüllen des Formulars für den Auftrag an uns.
  • Sie übergeben uns mindesten 5 Gramm Tierhaare. Sollten Sie diese Menge nicht zusammenbekommen, können Sie uns auch menschliche Haare zukommen lassen. Grundsätzlich eignen sich alle Quellen, die Kohlenstoff enthalten, also auch bestimmte Spielzeuge oder Halsbänder.
  • Nach Eingang der vereinbarten Anzahlung beginnen wir mit Ihrem PUREdiamond. Insgesamt braucht es dafür in unserer Manufaktur etwa 6 Monate.
  • Ist der Diamant aus Tierhaaren auf die gewünschte Größe gewachsen, überreichen wir Ihnen den PUREdiamond zusammen mit Ihrem persönlichen Zertifikat.

Als Schmuckstück tragen Sie den Diamant aus Haaren immer bei sich

Gern nennen wir Ihnen die Namen von Goldschmieden und Juwelieren, die Ihren PUREdiamond weiter veredeln, indem sie ihn zum Beispiel in ein Schmuckstück einfassen. Als Ring, Armband, Halskette, Collier oder Brosche können Sie Ihr Erinnerungsstück an das geliebte Tier immer bei sich tragen. Oder sie schmücken damit eine Münze, eine Plakette oder ein Namensschild. Auf unserer Webseite finden Sie unter dem Button „Impressionen“ zahlreiche schöne Beispiele dazu, wie der Diamant aus Haaren verarbeitet werden kann. Bestimmt kann Ihnen Ihr Juwelier oder Goldschmied aus seiner Berufserfahrung noch weitere Möglichkeiten der Verwendung nennen.

Wir beraten Sie in jeder Phase des Auftrags als Tierfreunde fair und transparent. Dazu gehört auch, dass Sie gern einmal unsere Diamant-Manufaktur besichtigen können, falls Sie sich für technische Verfahren interessieren. Sie befindet sich in der Schweiz in der Nähe von Chur. Sprechen Sie uns an, wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten.

In der Beratung möchten wir sicherstellen, dass Sie tatsächlich den Diamanten aus Tierhaaren bekommen, der Ihren Vorstellungen entspricht. Daher gehen wir so detailliert wie von Ihnen gewünscht auf die Optionen ein, die Sie bei der individuellen Gestaltung des PUREdiamond haben.

Sie wählen Größe, Farbe und Schliffe

Diese Optionen sind folgende:

  1. Die Größe. Sie wird durch das Gewicht bestimmt, bei Edelmetallen und Edelsteinen ist dies das Karat. Der kleinste Diamant von Semper Fides wiegt 0,15 Karat, das entspricht etwa einem Durchmesser von 3,3mm. Aktuell (Stand Anfang 2020) ist der günstigste PUREdiamond bei Semper Fides in Deutschland ab 1990 Euro erhältlich. Die maximal verfügbare Größe ist 1,0 Karat (entspricht etwa 6,5mm), die Mitte liegt bei 0,5 Karat (ca. 5,2mm). Alle Angaben zu Durchmessern beziehen sich auf die Größe nach abschließendem Brillantschliff.
  2. Die Farbe. Verfügbar sind weiß, gelb und blau. Bei einem weißen Diamanten können leichte Farbnuancen auftreten. Die gelbe und blaue Farbgebung entsteht durch die Einlagerung von wenigen Elementen Bor oder Stickstoff in das Diamantenkristallgitter und ist verfahrensabhängig.
  3. Rohdiamant oder Schliff? Wenn wir Ihren PUREdiamond als Rohdiamant anfertigen, wird er vor der Übergabe fachmännisch poliert. Klassische Schliffe wie Smaragd oder Brillant sind ebenso machbar wie andere. Den Diamantenschliff realisieren bei Semper Fides Experten ihres Fachs, die ihr Handwerk seit Jahren exzellent beherrschen.
  4. Optional versehen wir den Diamant aus Tierhaaren mit einer Gravur, die zum Beispiel den Namen des Tiers trägt.

Viele Menschen möchten den PUREdiamond als edle Erinnerung an ihr geliebtes Tier gern ständig bei sich tragen. Semper Fides nennt Ihnen gern die Namen von Goldschmieden und Juwelieren, mit denen wir seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten. Lassen Sie Ihren Diamanten in einen Ring, in ein Armband, einen Ohrring, eine Halskette, ein Collier oder in andere Schmuckstücke einfassen, so tragen Sie die Erinnerungen stets mit sich. Manche Kunden veredeln mit dem Stein Münzen oder Plaketten. Auf unserer Webseite finden Sie unter „Impressionen“ zahlreiche Beispiele für optisch ansprechende Verwendungen der PUREdiamonds.

Aus Tierhaaren entstehen Diamanten von lebenden Vierbeinern

Den Diamant aus Tierhaaren können wir auch für lebende Tiere herstellen. Sammeln Sie die Haare, bis diese als Quelle für die Kohlenstoffgewinnung ausreichend vorhanden sind. Aus dieser Möglichkeit heraus kam es im Jahr 2006 zu einer besonderen Charity-Aktion bei Semper Fides. Aus persönlicher Betroffenheit hatten wir uns dazu entschlossen, die Deutsche Krebshilfe finanziell zu unterstützen. Es gelang uns, hierfür Isabell Werth (Dressur), Ludger Beerbaum und Meredith Michaels-Beerbaum (Springreiten) ins Boot zu holen. Sie erklärten sich gern bereit, diese Aktion nach Kräften zu unterstützen und sammelten Haare ihrer Top-Pferde Satchmo, Goldfever und Shutterfly. Aus diesen fertigten wir die Diamanten, die öffentlich versteigert wurden und hatten am Ende des gesamten Projekts 100.000 Euro für die Krebshilfe beisammen.

Unserer Kunden entscheiden sich aus unterschiedlichen Gründen für einen Diamant aus Tierhaaren ihrer lebenden Vierbeiner. Einige Beispiele hierfür:

  • um Ihren Vierbeiner als Talismann oder Glückbringer immer dabei zu haben
  • um ein Stück Leben mit in alle Zeiten zu nehmen und zu bewahren
  • um ein wunderschönes Geschenk zu realisieren

Zu intensiv sind aber die gemeinsamen Erlebnisse zu, als dass man sich heute schon fragen möchte, wie es einmal sein wird, wenn der gemeinsame Lebensweg zu Ende ist. Als Tierbesitzer und Tierliebhaber können wir das sehr gut nachvollziehen. Ist der Tag des Abschieds dann doch gekommen, wird das Gefühl stetig intensiver, etwas zu schaffen, das Empfindungen in die Realität umsetzt. Mit dem PUREdiamond erhalten Sie ein besonders edles, einzigartiges und hochwertiges Stück zur Erinnerung an Ihren treuen Begleiter.

In unserer Manufaktur simulieren wir das natürliche Diamantenwachstum

Diamanten sind die einzigen von Menschenhand geschaffenen Edelsteine, die aus einem organischen Element, dem Kohlenstoff entstehen. Der natürliche Wachstumsprozess vollzieht sich in einer sehr langen Zeitspanne etwa 200 Kilometer unter der Erde. Das ist eine Region, in die der Mensch noch nie vorgedrungen ist, die maximal erreichte Tiefe lag bei 3,9 Kilometern in der TauTona Miene in Südafrika. In unserer Manufaktur simulieren wir den Prozess des Diamantenwachstums in einem Zeitraffer. Modernste Laborgeräte und Apparate erzeugen einen Druck von ca. 60.000 bar bei einer Temperatur von etwa 1400 Grad Celsius. Nach einem Zeitraum von etwa 6 Monaten erreicht der so synthetisch hergestellte Diamant seine gewünschte Größe, nun können wir den Edelstein polieren oder schleifen und mit einem persönlichen Zertifikat an Sie übergeben.

Falls Sie an chemischen und physikalischen Prozessen und an Details unserer Arbeit interessiert sind, empfehlen wir Ihnen diesen Beitrag auf unserer Webseite. Unter den Überschriften „Die Gewinnung der Rohstoffe“ und „Das Wachstum“ finden Sie Wissenswertes zu unserer Arbeitsweise.