Suche
Suche Menü

Aschediamant

Der Aschediamant als besondere Erinnerung an Ihr Tier. Erstellt von Semper Fides

Wenn ein geliebtes Tier plötzlich nicht mehr unser täglicher und treuer Begleiter ist, müssen wir uns schweren Herzens zwei Fragen stellen: Wie gestalten wir die Bestattung würdevoll und wie die Erinnerung an dieses besondere Lebewesen? Wie gestalten wir die Erinnerung an ein Tier, das uns viel mehr bedeutet hat, als Außenstehende jemals ermessen können? Ein Aschediamant von Semper Fides ist eine besonders edle und einzigartige Form der Erinnerung, denn er entsteht zu 100 Prozent aus dem körpereigenen Kohlenstoff Ihres Tieres, die Sie uns als Asche übergeben. Bereits seit 2006 haben wir uns auf die Herstellung von Tierdiamanten spezialisiert und zählen damit zu den renommiertesten Anbietern in unserer  Branche. Der fertige Edelstein trägt den Namen PUREdiamond und drückt damit aus, dass er ausschließlich aus dem Kohlenstoff Ihres Vierbeiners entstanden ist.

Für den Abschied von Ihrem Tier haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten. Eine anonyme Verwertung kommt aus ethischen Gründen für die allerwenigsten Tierbesitzer und Tierliebhaber in Frage und wir finden das gut so. Das Begraben auf dem eigenen Grundstück oder im Wald ist viel schwerer, als man glaubt und vor allem nicht immer grundsätzlich erlaubt. Eine weitere Option ist die Beisetzung auf einem Tierfriedhof, wobei zu bedenken ist, dass dieser Friedhof oft recht weit vom Wohnort entfernt liegt und dass die Grabpflege recht zeitintensiv und aufwändig sein kann.

Immer mehr Menschen entscheiden sich nach gründlichem Abwägen für eine individuelle Einäscherung. Dabei ist gewährleistet, dass Sie die Asche Ihres Tieres zurück erhalten, diese nehmen Sie in einer Urne mit nach Hause und stellen sie an einen geeigneten Platz in den eigenen vier Wänden. Ein Zertifikat sichert Ihnen zu, dass es sich tatsächlich um die Asche Ihres Tieres handelt.

Als Tierliebhaber beraten wir Sie mit Einfühlungsvermögen

Semper Fides hat seinen Firmensitz in Salzgitter und wird geleitet vom geschäftsführenden Gesellschafter Thomas Peter und dessen Tochter Emilie. Die Familie hat langjährige Erfahrung nicht nur in der Herstellung von Aschediamanten, sondern auch in der Tierbestattung. Thomas Peter: „Wir haben und lieben selbst Tiere und können in schwerer Zeit mit Ihnen fühlen. Unsere Beratung kennzeichnet sich daher nicht nur durch Fachwissen, Erfahrung und Know-how, sondern vor allem auch durch Empathie im Umgang mit allen Interessenten in schwerer Zeit.“ Vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich persönlich oder telefonisch darüber informieren, wie Ihr individueller Aschediamant gestaltet werden kann.

Die Beratung zum Aschediamanten ist stets persönlich und individuell

Emilie Peter: „Den Termin sollten wir vereinbaren, damit die Beratung ungestört ablaufen und so lange dauern kann, bis alle Fragen geklärt sind. Unser Team stellt Ihnen dabei die vielfältigen Möglichkeiten vor, mit denen Ihr Aschediamant zum persönlichen Unikat wird. Keine Sorge: Sie müssen sich nicht sofort entscheiden. Beraten Sie sich in der Familie und finden Sie eine Lösung, die zu Ihren Wünschen und zu Ihrem Budget passt.“ Wir unterstützen Sie beim Ausfüllen des Auftragsformulars und stellen Ihnen falls gewünscht Möglichkeiten zu einer fairen Finanzierung vor.

Dann vereinbaren wir, wie Sie uns die benötigte Menge Kremationsasche zukommen lassen. 300 Gramm werden mindestens benötigt. Falls Sie diese Menge nicht zur Verfügung haben, können Tier- oder Menschenhaare oder Spielzeuge als Zugabe abgeben werden. Die spätere Größe des Aschediamanten wird allerdings nicht von der Menge der uns zur Verfügung stehenden Kohlenstoffquellen bestimmt, sondern dadurch, wie lange der Edelstein in der Wachstumszelle verbleibt.

Nach Eingang der vereinbarten Anzahlung leiten wir den Entstehungsprozess ein. Ihr persönlicher Aschediamant wird in unserer Manufaktur in der Schweiz hergestellt, sie befindet sich in der Nähe von Chur im Kanton Graubünden. Zu unserem Verständnis von Transparenz gehört, dass Sie unsere Manufaktur besichtigen können, falls Sie sich für die physikalischen und chemischen Prozesse interessieren. Verbinden Sie den Besuch mit einem Urlaub in der beeindruckenden Berglandschaft, gern reserviert Semper Fides Ihnen einen Termin für die Besichtigung.

Oben war schon die Rede von den umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten. Wie soll Ihr Aschediamant am Ende aussehen und welche Größe wünschen Sie? Sie haben die folgenden Wahlmöglichkeiten, die am Ende auch den Preis beeinflussen. Gern spielen wir in der Beratung die verschiedenen Optionen und Kombinationen durch.

So gestalten Sie den Aschediamant mit Semper Fides nach Ihren Wünschen

Wählen Sie

  • das Gewicht in Karat, das zugleich den Durchmesser und die Proportionen des fertigen Aschediamanten bestimmt. Die im Standard maximal verfügbare Größe ist 1,0 Karat, das entspricht beim Brillantschliff einem Durchmesser von 6,5mm – ein wahrer Blickfang. Der kleinste PUREdiamond wiegt 0,15 Karat bei einem Durchmesser von etwa 3,3mm. Zur Orientierung: Die mittlere Größe liegt bei 0,5 Karat, was einer Größe von etwa 5,2mm entspricht. Die obigen Angaben in mm beziehen sich auf einen abschließenden Brillantschliff. Weitere Größen bieten wir Ihnen gern nach individueller Klärung der Möglichkeiten an.
  • Ihren favorisierten Farbton Ihres Aschediamants. Bei weiß können leichte Farbnuancen auftreten. Blaue oder gelbe Farbgebung hängt von den jeweils angewendeten Verfahren ab und damit, ob Bor- oder Stickstoffelemente das Wachstum beeinflussen.
  • den Schliff Ihres Aschediamanten. Rohdiamanten polieren wir vor der Übergabe an Sie. Unsere Mitarbeiter und Partner verstehen sich exzellent auf die hohe Kunst des Diamantenschliffs: Politur und Schliffe sind grundsätzlich hochwertige Handarbeiten, mit denen wir nur die Besten ihres Fachs beauftragen.
  • ob Sie eine Gravur für den Erinnerungsdiamanten wünschen. Gern realisieren wir sie nach Ihren Vorstellungen.

In aller Regel werden Sie den Aschediamant nach etwa 6 Monaten in den Händen halten, die Erstellung des Edelsteins von Menschenhand ist ein hoch komplexer Vorgang mit sehr vielen Arbeitsschritten. Wir übergeben Ihnen Ihr persönliches Unikat mit einem Echtheitszertifikat und garantieren, dass Ihr Aschediamant ausschließlich aus körpereigenen Kohlenstoffen Ihres Tieres und aus Zugaben gefertigt wurde, die Sie uns übergeben haben. Auf Wunsch können Sie einen Notar Ihrer Wahl beauftragen, die Produktionsschritte zu begleiten und zu dokumentieren.

In unserer Manufaktur simulieren wir den natürlichen Entstehungsprozess

Bis Diamanten in der Erde entstehen und in Erdschichten gelangen, aus denen der Mensch sie schürfen kann, vergehen enorme Zeitspannen. Die Edelsteine entstehen  zum Beispiel im vulkanischen Umfeld aus Kohlenstoff unter sehr hohem Druck und sehr heißen Temperaturen. In unserer Manufaktur simulieren wir diesen Vorgang in einer Art Zeitraffer und mit Apparaten, die einen Druck von 60.000 bar und 1400 Grad Celsius erzeugen können. Zu Beginn der Fertigung stehen Analysen, dann muss der Kohlenstoff aus den Quellen extrahiert werden, die Sie uns übergeben haben. In der Folge graphitisieren wir den Kohlenstoff und setzen den Graphit in eine Wachstumszelle ein, die aus mehr als 20 Komponenten besteht und für jedes Diamantenwachstum individuell erstellt wird. Diese Komponenten bestimmen unter anderem, in welcher Grundfarbe Ihr persönlicher PUREdiamond am Ende erstrahlt. Das war eine recht einfache Beschreibung dessen, was sich in unserer Schweizer Manufaktur über viele Wochen und Monate abspielt. Klicken Sie auf den Button „Entstehung“ auf unserer Webseite, falls Sie technisch interessiert sind und mehr erfahren möchten.

Wie wäre es, wenn der Aschediamant von Semper Fides schon bald Ihr ständiger Begleiter sein würde? Als stets präsente Erinnerung an Ihr liebstes Tier? Die meisten Kunden lassen den Edelstein von einem Goldschmied oder Juwelier ihres Vertrauens in ein Schmuckstück einfassen. Falls Sie bisher wenig mit diesem Thema zu tun hatten, nennt Ihnen das Team von Semper Fides gern Fachbetriebe auch in Ihrer Nähe, die für hochwertige Arbeit stehen und mit denen unser Unternehmen schon seit langem vertrauensvoll zusammenarbeitet. Auf unserer Webseite finden Sie unter „Impressionen“ zahlreiche Vorschläge dazu, wie Sie den PUREdiamond weiterverwenden und bei sich tragen können. Zum Beispiel als Ring, Halskette, Ohrring, Amulett, Anhänger oder als Armband, um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Manche Kunden verzieren mit dem Aschediamant Plaketten, Münzen oder Namensschilder und suchen sich für diese Erinnerungsstücke einen schönen Platz in den eigenen vier Wänden.