Suche

Suche Menü

Erinnerungsdiamanten

Semper Fides Erinnerungsdiamanten. Auf ewig mit Ihrem liebsten Tier verbunden

Erinnerungen spielen in unserem Leben eine wichtige Rolle. Schöne Erinnerungen steigern unsere Zufriedenheit und unsere Wohlbefinden. Unangenehme Erinnerungen mahnen uns, alte Fehler möglichst nicht zu wiederholen. Und dann sind da die Erinnerungen an Menschen oder Tiere, die nicht mehr unter uns sind. Mit Erinnerungsdiamanten aus dem körpereigenen Kohlenstoff Ihres liebsten Tieres stellt Semper Fides besonders hochwertige Reminiszenzen her, jeder dieser Edelsteine ist ein Unikat und enthält zu 100 Prozent Kohlenstoff aus den uns übergebenen Kohlenstoffquellen aus Tierhaar, Federn oder Asche. Der fertige Diamant trägt den Namen PUREdiamond.

Schon seit dem Jahr 2006 betreibt der geschäftsführende Gesellschafte Thomas Peter mit Semper Fides die Diamantenherstellung vom Firmensitz in Salzgitter aus. Damit zählen wir zu den erfahrenen Dienstleistern in unserer Branche. Hinzu kommt, dass die Familie seit jeher sehr verbunden mit Tieren ist. Über viele Jahre wurde eine Tierpension betrieben und seit 1998 gibt es eine kleine Tierbestattung in Salzgitter. „Bei der Tierbestattung kommt es ebenso wie bei der Beratung zu Erinnerungsdiamanten auf Erfahrung, Kompetenz und vor allem auf Einfühlungsvermögen an“, sagt Thomas Peter. „Unser PUREdiamond setzt Empfindungen in die Realität um, die einerseits sehr individuell, immer jedoch sehr intensiv sind. Sie allein können ermessen, wie tief Ihre Beziehung zum verstorbenen Tier war, oft können Sie das nicht in Worte fassen. Mit Erinnerungsdiamanten von Semper Fides schaffen Sie die edelste Form der Erinnerung, die heute von Menschenhand machbar ist.“

Die Herstellung des Tierdiamanten ist ein komplexer Vorgang und dauert 6 Monate

Die Fertigung der Erinnerungsdiamanten bei Semper Fides ist ein höchst komplexer Vorgang, der sich über viele Arbeitsschritte in aller Regel über 6 Monate erstreckt.

Für Sie ist der Weg zum PUREdiamond allerdings einfach und er besteht aus diesen 5 Schritten:

  1. Vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Beratung. Entweder in Salzgitter, bei einem unserer Partner oder für eine telefonische Unterstützung.
  2. Semper Fides stellt Ihnen die Möglichkeiten vor, Erinnerungsdiamanten herzustellen, die zu Ihren Wünschen und zu Ihrem Budget passen. Eine Finanzierung ist möglich. Wir unterstützen Sie beim Ausfüllen des Auftragsformulars.
  3. Sie übergeben uns Haare, Federn oder Kremationsasche, die Details regeln wir von Auftrag zu Auftrag individuell. Grundsätzlich gilt: 5 Gramm Haar bzw. Fell oder Federn und 300 Gramm Asche sollten es als Kohlenstoffquelle mindestens sein. Haar und Asche können gemischt werden. Werden zusätzliche Kohlenstoffträger benötigt, können Sie eigenes Haar hinzugeben. Kohlenstoff gibt es überall, wo etwas organisch gewachsen ist, er ist das Basiselement des Lebens. So eignen sich zum Beispiel auch Hundehalsbänder oder Spielzeuge aus organischem Material als Ergänzung für die Gewinnung von Kohlenstoff.
  4. Nach Eingang einer Anzahlung beginnt die Fertigung mit vielen vorbereitenden Arbeitsgängen, Analysen und dem Extrahieren des Kohlenstoffs aus den uns übergebenen Quellen. Im Verlauf des Prozesses wird ein Graphit mit einem sehr hohen Reinheitsgrad gewonnen, dieses stellt die Basis für den Wachstumsprozess, der dann in einer für Ihren persönlichen Erinnerungsdiamanten individuell zusammengestellten Wachstumszelle stattfindet.
  5. Nach meist 6 Monaten übergeben wir Ihnen Ihren individuellen Tierdiamanten zusammen mit einem Zertifikat, das die Arbeitsschritte dokumentiert. So sind Sie sicher, dass Ihr Diamant aus organischen Elementen, dem Kohlenstoff Ihres Vierbeiners entstanden ist.

Wir simulieren die natürlichen Bedingungen zur Entstehung von Diamanten und lassen sie in einem Zeitraffer ablaufen

Falls Sie sich für physikalische Details interessieren, empfehlen wir Ihnen unseren Beitrag zur Fertigung der Erinnerungsdiamanten bei Semper Fides, den Sie unter dem Button „Entstehung“ finden.

Zusammenfassend zum Thema sind die folgenden Sätze zu Diamanten und zu ihrer Entstehung gedacht. Diamanten bilden sich in der Natur in einem langen Prozess zum Beispiel in vulkanischer Umgebung, unter sehr hohem Druck und sehr hohen Temperaturen weit unter der Erdoberfläche. Wiederum sehr lange Zeit braucht es, bis der Diamant in Erdschichten gelangt, aus denen der Mensch ihn gewinnen kann. Den Prozess der Entstehung bilden wir in unserer Manufaktur nach – mit einem Druck von 60.000 bar und einer Temperatur von ca. 1400 Grad Celsius wächst letztendlich Ihr persönlicher Erinnerungsdiamant. Man kann auch sagen: Wir simulieren einen Vorgang der Natur mit den heute verfügbaren technischen Möglichkeiten. Wie wir das machen, zeigen wir Ihnen gern: Die Manufaktur in der Nähe von Chur in der Schweiz kann nach Terminvereinbarung besichtigt werden.